Geht es nicht auch ohne?

Laptop und Beamer sind auch auf einem Kurs ganz praktisch. Und Handys sowieso. Wie soll der Sippling in der Natur von dem technischen Alltag Abstand gewinnen, wenn der Teamer oder Sippenführer dank iPhone stets online ist?

von Kison
(mehr …)
Advertisements

Ich will auf meine Daten achten!

Soziale Netzwerke, digitale Medien, alles geht mit einem Click: Die Welt des Internets vereinfacht unser Leben, schafft völlige neue Möglichkeiten, aber auch neue Risiken. Unserer Privatsphäre ist in Gefahr, und oft sind wir selbst schuld daran.

von Mika

(mehr …)

Neue Nachrichtenwege bei den Pfadfindern

Vor- und Nachteile moderner Kommunikationsmittel in der Pfadfinderpraxis

„Bitte um Antwort!“ „Schnellstmögliche Rückmeldung…“ „Wer ist dabei?“ „Bitte melden!“ Wer kennt es nicht, so enden meistens alle Emails, die etwas mit Gruppenleiterkommunikation zu tun haben. Und dann? – Passiert nichts!

von Fredi

(mehr …)

Geocaching oder die andere Art einen Hajk zu planen?

An einigen Orten lassen sich Menschen beobachten, die jeden Stein umdrehen, unter Parkbänke krabbeln oder hinter Büsche schauen. Dann wurden sie ertappt, beim Geocaching. Taugt dieses Spiel mit GPS auch für einen Hajk?

von Timo

(mehr …)

(M)ein Tag ohne Internet

Das Internet begleitet uns immer mehr auf Schritt und Tritt. Ob es auch ohne geht, zeigt dieser Selbstversuch.

von Kiro

(mehr …)

Womöglich hätten wir ins Reisebüro gemusst…

Gedanken zum Internet im Alltag.

von Christian

(mehr …)

Fluch und Segen

Social Networks und das mobile Internet haben die Medienlandschaft tiefgreifend verändert. Gerade als Gegensatz zu einer immer digitaler werdenden Welt kann die Pfadfinderei ein attraktiver Fluchtpunkt sein. Die Chancen, die Facebook und Co uns bieten, sollten wir dennoch nutzen.

von Chrise

(mehr …)

Knisterndes Feuer und schnelles WLAN im Zelt

Eindrücke vom Jamboree in Schweden.
Ein Interview mit Nicklas vom Stamm Parzival, der im International Service Team (IST) am diesjährigen World Scout Jamboree in Schweden teilgenommen hat.

(mehr …)

Der Klotz

Sechzehn niedersächsische R/R’s und ein Holzklotz auf Bildungsfahrt in Berlin.

von Julia und Pino

In unserer Landesgeschäftsstelle (LGS) in Oldenburg hängt im Flur schon seit Jahren ein selbstgebauter Setzkasten mit mehreren Holzklötzen. Einige von diesen Klötzen sind von Mitgliedern unseres Landesverbandes individuell gestaltet worden. Als wir uns zu fünft am Vorabend der Berlin-Fahrt in der LGS trafen, entstand die Idee, einen der noch nicht gestalteten Holzklötze mit auf die Fahrt zu nehmen, damit er den Besuchern später von unseren Erlebnissen in Berlin berichten kann. Für alle, denen er noch nicht von der Fahrt berichten konnte, haben wir hier seine Erlebnisse aufgeschrieben.

(mehr …)

Auf Fahrt nach Belgien

Ein kleines Land westlich von uns, mit flachen Ebenen und urigen Wäldern. Das verspricht ein abwechslungsreiches Fahrtenziel direkt vor unserer Tür.

von Pia

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: