Ein Traum von einem Lied

„Bei all der Romantik und Sehnsucht in unserem Liedgut kommen Träume häufig vor.“ 

Von kison.
(c) Oliver Tewes

(c) Oliver Tewes

Natürlich fielen mir sofort Helden deiner Träume oder auch Hester Jonas ein. Aber in anderen Liedern wie z. B. Ich möcht mit einem Zirkus ziehen kommt das Wort „Traum“ äußerst selten vor. Häufiger finden wir das Motiv Träumen eher beiläufig wie in Trio di mali („Traumschwere Worte fallen“), Nachts steht Hunger („starr in unserm Traum“) oder Heute hier, morgen dort („Manchmal träume ich schwer“). Sie stehen bei all diesen Liedern nicht im Fokus, sondern erzeugen eine bestimmte Stimmung, dienen als Basis für eine Geschichte (Lillies). Oft stehen sie auch in scharfem Gegensatz zur Realität, wobei die Wirklichkeit der Traumwelt in einigen vorgezogen wird (Wach nun auf). (mehr …)

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: