Mit offenen Augen und einem guten Gefühl

Gewalt an und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen sind ein unangenehmes Thema. Dennoch haben wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder sowohl die moralische, als auch die juristische Pflicht bei Verdachtsfällen nicht die Augen zu verschließen. Wie man dabei am besten vorgeht, erfahrt ihr hier und beim AK Dranbleiben.

Von Annabelle und Lisa

(mehr …)

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: