Auf Wanderschaft

Ein analoger Blogeintrag.

von Jascha
(c) Jascha Paul

(c) Jascha Paul

16.9.15 Singerhof bei Plattling, Bayern

Gut Pfad miteinander,

wie einige von euch mitbekommen haben, habe ich mich Mitte März 2015 auf traditionelle Wanderschaft begeben. Ich reise für mindestens drei Jahre und einen Tag, um mein Handwerk, aber auch mich selber kennen zu lernen. Ich reise in Rolandsschacht – einer Gesellenvereinigung, einem sogenannten Schacht. Im Rolandsschacht reisen Bauhauptgewerbe (alles, was zum Hausbau gebraucht wird: Zimmerer, Maurer, Steinmetze, Betonbauer, Dachdecker), Tischler und Bildhauer. Wir tragen als Erkennungszeichen eine blaue Ehrbarkeit. Sprich einen blauen Schlips, der in den obersten Hemdknopf eingebunden wird.
Schnell kam die Frage der laru-Redaktion, ob ich nicht auch auf Wanderschaft ein bisschen was schreiben möchte. Ich möchte und ich hoffe, dass Ihr es gerne lest. (mehr …)

Advertisements

Ein Wochenende der Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Ein Wochenende der Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Von Nele

Am 30. Mai 2015 war es soweit. Mit gepacktem Rucksack machte ich mich auf dem Weg zum Bahnhof und war reichlich gespannt, was die nächsten Tage bringen sollten. In Bremen traf ich mich mit zwei Freunden vom KfS 2014, bei dem wir auch die Gelegenheit bekommen hatten, uns zum Lager anzumelden. Natürlich haben wir keinen Moment gezögert.

(mehr …)

Einen Traum gelebt

Mit Hand und Fuß auf dem ScoutingTrain durch 7 Zeitzonen zum Glück.

von Maike
(c) Alexander Henhammer

(c) Alexander Henhammer

Ich führe keine Liste mit Lebensträumen. Aber wenn ich eine hätte, wäre die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn darauf zu finden gewesen. Und wenn ich heute einen Globus zur Hand nehme und mit dem Finger die Strecke von Berlin nach Peking entlangfahre, dann ist es für mich eine unheimlich coole Vorstellung, dass ich genau diesen Weg bereist habe.
Das war im letzten Jahr, im Rahmen des ScoutingTrain-Projektes. Wegen der vielen Berichte hier nur einige wenige Zahlen: 272 Teilnehmende aus 17 Nationen fuhren zusammen 7033 Zugkilometer an 17 Reisetagen und erlebten so eine unvergessliche Reise! Ein einmaliges internationales Projekt des BdP, das nicht nur die Fahrt beinhaltete. Die Teilnehmenden des Projekts haben sich schon vorher in ihren jeweiligen Teilprojekten, den sogenannten Waggons, getroffen und an eigenen Themen und Aktionen gearbeitet, die dann während der Reise weitergeführt und präsentiert wurden.

(mehr …)

Ein Aufbruch fast wie jeder andere

Reise-Erfahrungen eines Zurückgekehrten.

Von Jan-Georg
Ein Aufbruch_Foto_Meine Gastmutter Rosa

(mehr …)

G`day mate!

Was macht man eigentlich beim Work & Travel und wie organisiert man so etwas? Ein Erfahrungsbericht aus Australien.

Von Martin

Martin Schulze_Gestein 1
(mehr …)

Pfadfinden am Limit

80 km, 22 Stunden und zwölf Berge. Der Ironscout im Fichtelgebirge führt Pfadfinder aus ganz Deutschland an ihre absoluten körperlichen Grenzen – 8 BdPler aus Niedersachsen waren in diesem Jahr dabei.

Von Timo

(mehr …)

Grenzkulturen

Ein Bericht aus Namibia.

Von Maike

Ich wohne und arbeite auf einer Farm in der Nähe von Dordabis in Namibia. Das ist ein Dorf mit 300 bis 400 Einwohnern, 160 km südlich von Windhoek. Die Farm Kiripotib ist ca. 10.000 ha groß und umfasst etwa 900 Schafe, mehrere hundert Rinder sowie einen kleinen Tourismusbereich. Das Leben und Arbeiten in Namibia ist anders, aber man lernt sich einzustellen.
(mehr …)

Auf Großfahrt zuhause bei den Schweden

Wie man einen internationalen Austausch mit einer Großfahrt spannend kombinieren kann, verraten die Stämme Altai Maral und Voortrekker.

Von Mola & Nilpferd

Voll auf Schweden eingestellt…

(mehr …)

Den Blick für die Welt öffnen – Weltwärts in Argentinien

Über einen Freiwilligendienst, der mehr ist als Müll sortieren und Spanisch lernen.

von Malte (mehr …)

Ranger und Rover sein – Moot

 
von Lars und Maria

Was ist „Moot“?

Gibt man die Worte „Moot“ und „Pfadfinder“ bei diversen Internetsuchdiensten ein, so erhält man 3,36 Millionen Einträge, zusammen mit dem Wort „Scout“ nur noch 1,1 Millionen. Wie viele Antworten kämen in deinem Stamm zusammen? Bestimmt weit weniger. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: