Live und in Farbe

… ein Bericht vom KfS 2013 in Dänemark

Von Wiebke.
KfS Kurslied Bild_kison (mehr …)

Advertisements

Meißner 2013…

…oder wie heißt dieser Berg und was habe ich mit bündischer Jugendbewegung zu tun?

Von Nina.
Hoher Meißner_Schattenbild (mehr …)

Meißner 2013

Infos – Daten – Fakten.

Von Maxi

Wandervögel_Scherenschnitt_1911

(mehr …)

Niemand will Bierreklame

Ein Interview mit Timo Barfknecht, Schatzmeister des Bundeslagers Weitwinkel 2013

Immenhausen, im September. Es ist etwas später geworden und wir sitzen auf der Schlafebene eines Sippenhauses. Gerade erst sind die Kettensägen des Technikteams verstummt, am Rand der Zeltwiese steht dafür inzwischen ein beachtlicher Unterstand für Stangenholz. Das Bula macht schon jetzt ganz sichtbar große Schritte vorwärts. (mehr …)

Das Spiel des Lebens

Es ist wieder soweit: Die Pfadfinderakademie 2013 findet vom 1. bis zum 3. Februar in Drübberholz (Verden) statt.

Von Maria und Ulrike

(mehr …)

Stamm Weiße Rose

von Daniel

Hi-Di-Ho und Gut Pfad, diese Laru-Seite stellt den Stamm Weiße Rose vor. Der Stamm Weiße Rose, benannt nach der studentischen Widerstandsgruppe im Dritten Reich, ging 1984 im Wolfsburger Ortsteil Ehmen aus dem Stamm Weiße Kothe hervor, der seinerseits 1967 als Schul-AG gegründet worden ist.

(mehr …)

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs

Ein Rückblick auf die Trainerschmiede, der zeigt, dass sich die eigene Weiterbildung und das Engagement als Teamer nicht ausschließen.

Von Michi

(mehr …)

Der Gilwell-Mythos

Wer kennt sie nicht, die Gilwellklötzchen. Viele wissen aber gar nicht, was es damit auf sich hat und was auf dem Kurs eigentlich passiert.

Von Chrise (mehr …)

Der BdP auf dem Prüfstand

Die „Programmevaluation“ war eines der größten Projekte des BdP in den letzten Jahren. Zur Bundesversammlung 2011 wurde der Abschlussbericht veröffentlicht, der viele Fragen aufwirft. An die Aufarbeitung machen sich nun Bundesleitung und Landesverbände.

von Chrise

(mehr …)

„Es muss eine Demokratisierung aller Lebensbereiche geben!“

Ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler über Pfadfinder, junge Menschen und Politik.

laru: Was bedeutet für Dich „Pfadfinder sein“?

Sven: BiPi hat gesagt, dass wir PfadfinderInnen die Welt ein Stück besser hinterlassen sollen, als wir sie vorgefunden haben. Das ist der zentrale Grundsatz, nach dem PfadfinderInnen leben sollten: im Einklang mit der Natur und solidarisch in der Gemeinschaft zu leben und zu handeln. Was für mich das Pfadfindersein auszeichnet ist das, was wir auf Fahrt erleben: Herausforderungen und Probleme annehmen, mit ihnen gemeinsam als Gruppe produktiv umgehen – und trotzdem Spaß haben.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: