Unsere Geschichte ist unser Fundament

Ein Einblick in das neue Landesarchiv

Von Pitt
Gemeinfrei

Gemeinfrei

Auf der Landesdelegiertenversammlung 2013 haben wir dem Landesverband unsere Idee eines niedersächsischen Landesarchives vorgestellt. Da sich viele noch nicht so richtig etwas unter einem Landesarchiv vorstellen konnten, möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen, unsere gereifte Idee und die ersten, greifbaren Ergebnisse vorstellen.

Wozu braucht ein lebhafter Jugendverband ein Archiv?

Deutscher Pfadfinderbund 1911

Deutscher Pfadfinderbund 1911

Ganz unbewusst gestalten unsere Mitglieder ihre Gegenwart, um an der Veränderung der Zukunft teilzuhaben. Da wirken lange Regale mit Pappkartons und Ordnern eher angestaubt. Öffnet man jedoch eine Archivbox und blättert in alten Stammes- und Landeszeitschriften, fällt dem Betrachter auf, dass dieses jugendliche Bemühen um Gegenwart und Zukunft seit Generationen Teil unserer Bewegung, unseres Bundes, unseres Landesverbandes ist. Dass Leben in der eigenen Stammesgeschichte steckt!

Diese Verbindungslinie zwischen den Jahren und Generationen gilt es zu archivieren und darzustellen. Denn das, was früher war, wurde aktiv weiterentwickelt, an die jeweils gegenwärtigen Situationen angepasst und bildet jetzt ein stabiles Fundament, auf dem unseres lebhaften Bundes steht.

Diesen langen Weg wollen wir in unserem Landesarchiv dokumentieren. Wir wollen ihn nachvollziehbar machen für alle Interessierten an uns und unserer Geschichte. Sozusagen als offenes Gedächtnis unseres Landesverbandes, indem deine Erinnerungen nicht fehlen dürfen.

Was ist überhaupt ein Archiv?

Bund Deutscher Pfadfinderinnen 1948 - 1976 (1)

Bund Deutscher Pfadfinderinnen 1948 – 1976

Ein Archiv ist eine Sammlung. Sammlungen haben immer den Anspruch ein möglichst vollständiges oder klares Bild von Entwicklungen darzustellen. Die Dokumentation des Landesverbandes Niedersachsen ist eigentlich die Dokumentation der Stämme in Niedersachsen, die in ihrer Summe erst einen Landesverband ergeben. Das Landesarchiv ist eine sehr langfristig angelegte Einrichtung. Künftige Pfadfindergenerationen sollen die Möglichkeit erhalten, zu sehen, was Pfadfinden z. B. im Jahre 2014 ausmachte. Wie waren unsere Antworten auf Umweltzerstörung und Fremdenfeindlichkeit? Wie haben wir Europa empfunden und mitgestaltet? Was war der Scoutingtrain und wer brachte den Zug damals ins Rollen?

Wir sind an dir und deinem Stamm interessiert!

Hier kommt ihr stellvertretend für euren Stamm ins Spiel. Wir sind an eurer Stammesgeschichte interessiert! Chroniken, Zeitschriften, Zeitungsartikel, Fotos, Briefe, Einladungen, Wimpel und und und. Alles, was eure Vergangenheit und Gegenwart belegt und beschreibt, darf nicht in Vergessenheit geraten. Schaut doch mal in euren Schränken und Kisten nach, was ihr dort für unser Archiv findet. Rettet alte, marode Ordner vor dem Verfall. Gerne nehmen wir Kopien und Scans entgegen.

Startet eine Sippenaktion, sprecht mit Ehemaligen eures Stammes, helft beim Aufbau eines umfangreichen Archivs!

Bund Deutscher Pfadfinder 1948 - 1971

Bund Deutscher Pfadfinder 1948 – 1971

Jedem Stamm soll eine eigene „Abteilung“ in unserem Archiv gewidmet sein, in dem alle Dokumente zeitlich sortiert, erfasst und (ganz wichtig) für euch jederzeit einsehbar sind. Der Stamm Parzival aus Oldenburg und der Stamm Rotmilan aus Bruchhausen-Vilsen haben den Anfang gemacht und viele Dokumente aus ihren Stammesarchiven an das Landesarchiv zur sicheren Verwahrung übergeben. Nun füllen sich langsam die Regale in unserem Archivraum im „Haus der Jugend“ in Oldenburg. Ein Regal steht auch für deinen Stamm bereit!

Nur Archivieren reicht nicht!

Das Landesarchiv möchte aber mehr, als sortieren, katalogisieren und aufbewahren. Wir möchten gerne, dass unsere gemeinsame Geschichte für unsere Mitglieder verständlicher wird. Dazu wollen wir Kurseinheiten zur Pfadfindergeschichte entwickeln, die dann auf den Lehrgängen unseres Landesverbandes einen fundierten und spannenden Einblick vermitteln sollen. Sollte Bedarf bestehen, werden wir auch gerne einen etwas tieferen Blick in unsere Vergangenheit ermöglichen und im Landesverband ein Wochenendseminar anbieten.

Na, hast du Interesse an deiner Geschichte gefunden?

Bund der Pfadfinder 1971 - 1976 (1)

Bund der Pfadfinder 1971 – 1976

Zurzeit katalogisieren einige wenige Altpfadfindern den Anfangsbestand und stellen eine brauchbare Systematik her, auf die wir aufbauen können. Natürlich nehmen wir auch gerne neue Mitstreiter in unsere Reihen auf, die Spaß und Interesse an unserer Arbeit haben.

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte – sei es um Dokumente an uns zu übergeben, oder weil er/sie sich eine Mitarbeit vorstellen kann, meldet sich einfach per Mail unter: info@pfadfinder-bruchhausen-vilsen.de

Pitt Brandstädter (Stamm Rotmilan, Bruchhausen-Vilsen)

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: