Meißner 2013

Infos – Daten – Fakten.

Von Maxi

Wandervögel_Scherenschnitt_1911

Vom 1. bis 6. Oktober 2013 begeht die Deutsche Jugendbewegung das 100-jährige Jubiläum des ersten Freideutschen Jugendtages, der vom 11. bis 13. Oktober 1913 auf dem Hohen Meißner stattgefunden hat. Auf diesem Fest ist die „Meißner Formel“ entstanden, die die Jugendbewegung bis heute prägt.

»Die Freideutsche Jugend will aus eigener Bestimmung, vor eigener Verantwortung mit innerer Wahrhaftigkeit ihr Leben gestalten. Für diese innere Freiheit tritt sie unter allen Umständen geschlossen ein. Zur gegenseitigen Verständigung werden Freideutsche Jugendtage abgehalten.«

Heute, 100 Jahre später, soll wieder ein Fest der Jugendbewegung stattfinden, das die erwarteten 4000 Pfadfinder, Wandervögel und Jungenschafter als gemeinsame Jugendbewegung gestalten.

Dieses Lager fand nach dem Zweiten Weltkrieg bereits zweimal statt, 1963 und 1988 hat sich die Jugend getroffen. Fragt einfach mal Eure Älteren im Stamm, die können Euch bestimmt etwas dazu erzählen. Dieses Jahr nehmen über 40 verschiedene Bünde teil und gestalten gemeinsam ein Lager für Jugendliche ab ca. 14 Jahren.

Für die Organisation des Programmes haben sich fünf regionale Foren (Arbeitsgruppen) gegründet. Der BdP LV Niedersachsen und Schleswig-Holstein/Hamburg sind gemeinsam im Nordforum vertreten, so dass Ihr mit einem vielseitigen und spannenden Programm rechnen könnt.

Aber das Meißner liegt ja mitten in der Schulzeit!

Ja, aber auch dafür wird gesorgt. Für den Anreisetag sowie den ersten Lagertag (1. und 2. Oktober) wird es vom Kultusministerium Entschuldigungen für die Schule geben, der 3. Oktober ist ein Feiertag und Freitag ist ein Brückentag, an dem ohnehin schulfrei ist.
Lasst Euch diese Chance nicht entgehen und kommt zum Lager. Weitere Informationen zum Meißnerlager bekommt Ihr auf der Homepage: www.Meißner-2013.de
von mir: maxi@stamm-parzival.de
und demnächst auch mit der Stammespost.

Für alle Interessierten wird es vorab ein Treffen geben, bei dem wir gemeinsam planen werden, was unser Beitrag zum Meißnerlager 2013 sein soll. Schreibt uns eine Mail, wir freuen uns auf Euch!

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Viriditas

     /  27. Oktober 2013

    Und jetzt endlich weg mit der Meissner-Formel! Die hundert Jahre alte Formel hat das klare Denken hundert Jahre lang gehindert, denn auch ein überzeugter Mörder handelt „vor eigener Verantwortung“ und greift tapfer zur Waffe, auch ein Kindesmissbraucher handelt „nach eigener Bestimmung“ und missbraucht das Kind, auch Adolf Hitler war mit sich und der vermeintlichen Vorsehung völlig im Reinen und lebte „in innerer Wahrhaftigkeit“. Eine neue Formel muss her für den Wandervogel, ein Credo, drei Begriffe reichen: Aufklärungshumanismus, Gleichheitsfeminismus, Menschenrechtsuniversalismus!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: