Meißner 2013…

…oder wie heißt dieser Berg und was habe ich mit bündischer Jugendbewegung zu tun?

Von Nina.
Hoher Meißner_Schattenbild

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

„Bewegung“ finde ich an vielen Stellen: In unserer pädagogischen Konzeption, in den Pfadfinderregeln und vor allem in unserer gelebten Praxis. Die „Jugend“ unserer Teilnehmer und Gruppenleiter lässt sich auch nicht abstreiten. Unseren Landesverband als Teil der bündischen „Jugendbewegung“ zu verstehen, fällt uns offenbar dennoch schwer.
So kommt es vielleicht auch, dass es auf das Meißnerlager bislang wenig Resonanz aus unseren Reihen gab. Dabei ist uns das Prinzip ja durchaus bekannt, Absichten in eine Formel bringen und dann zu versuchen, den Jüngeren beizubringen, in dieser Tradition weiter Pfadfinderarbeit zu leisten und zu leben.
Natürlich finde ich auch elementare Unterschiede zwischen uns und dem, was man Jugendbewegung nennen darf, welche vor allem der Entstehungsgeschichte geschuldet sind. Die Pfadfinderei entspricht wesentlich eher einem festen Gefüge, aus Pfadfinderversprechen und -organisation. Man verpflichtet sich dadurch eher einem Erziehungsgedanken, wohingegen in der bündischen Jugend eine Philosophie vorherrscht, in der gemeinsame Erlebnisse im Mittelpunkt stehen.

Die Frage ist wichtiger als die Antwort…

Nun wollte ich die Frage beantworten, was wir mit der bündischen Jugend am Hut haben und bin doch nicht schlauer. Eher empfinde ich eine Spannung zwischen den bündischen Elementen unserer Arbeit und der reinen Pfadfindertradition.
Oder ist es am Ende vielleicht gar nicht wichtig, darauf eine Antwort zu finden? Können wir als Bund vielleicht von der Vielfalt der bündischen Landschaft profitieren ohne vorher endgültig darüber entschieden zu haben, wer jetzt wie bündisch ist?
Vielleicht lässt sich die Frage, was wir eigentlich damit zu tun haben, am besten beantworten, wenn wir unsere Nase mal ganz tief reinstecken in diese ominösen jugendbewegten Kreise – auf dem Meißnerlager 2013.

… und Fragen stellen können wir gemeinsam beim Meißnerlager 2013

Hier werden wir einen Blick auf unsere Geschichte werfen – die nicht nur von einem gewissen Engländer geprägt wurde. Wir werden den Blick über den Tellerrand wagen; uns von anderen beeindrucken lassen und selbst einen Eindruck hinterlassen. Dieses Lager wird Impulse für die Zukunft geben – so oder so – man muss sich nur fragen, ob man dabei sein möchte.
Egal ob oder welchen Einfluss die Meißnerformel auf uns aktuelle BdPler hat, glaube ich, dass sie unseren Bund auf dem Weg zu unserer ganz eigenen Interpretation der Pfadfinderei beeinflusst hat. Da kann es doch nur spannend sein, wenn wir uns im Oktober gemeinsam anschauen, was andere aus ihr gemacht haben.
Um nicht ganz unvorbereitet auf dieses Lager zu stürzen, möchte ich euch einige Eckdaten geben: Das Lager ist eine selbstbestimmte und selbstbestimmende Veranstaltung, ohne richtigen Veranstalter, aber dafür mit vielen Meinungsvertretern. Freunde straffer Organisation und perfekter Logistik werden enttäuscht sein. Jeder der teilnimmt, soll auch mitgestalten und zum Beispiel selbst Programm anbieten.
Dies soll kein Aufruf zur bündischen Neuausrichtung sein, sondern nur ein Denkanstoß. Es gibt schließlich so viele Auslegungen der Pfadfinderei, wie es Mitglieder bei uns gibt und das macht wohl unseren schönen Landesverband aus.
Ich freue mich, motivierte Niedersachsen im Schlepptau für das Meißner 2013 zu haben.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Lars Böhnke

     /  12. August 2013

    Das hört sich ja sehr gut an! Leider kann ich nicht kommen 😦 Aber wer kommt denn überhaupt aus Niedersachsen?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: