Pfadfinden am Limit

80 km, 22 Stunden und zwölf Berge. Der Ironscout im Fichtelgebirge führt Pfadfinder aus ganz Deutschland an ihre absoluten körperlichen Grenzen – 8 BdPler aus Niedersachsen waren in diesem Jahr dabei.

Von Timo

(mehr …)

Grenzkulturen

Ein Bericht aus Namibia.

Von Maike

Ich wohne und arbeite auf einer Farm in der Nähe von Dordabis in Namibia. Das ist ein Dorf mit 300 bis 400 Einwohnern, 160 km südlich von Windhoek. Die Farm Kiripotib ist ca. 10.000 ha groß und umfasst etwa 900 Schafe, mehrere hundert Rinder sowie einen kleinen Tourismusbereich. Das Leben und Arbeiten in Namibia ist anders, aber man lernt sich einzustellen.
(mehr …)

Schön sein

kulturbeutel_halstuch.FrediZeige mir deinen Kulturbeutel und ich sage Dir, wer du bist? Gefühlt fällt die Morgentoilette bei den Pfadfindern kürzer aus als im Alltag. Trotzdem gehört Körperhygiene jeden Tag dazu. Kursteamer und Landesarbeitskreise haben uns ihre Kulturbeutel gezeigt.

von Fredi

(mehr …)

Mit offenen Augen und einem guten Gefühl

Gewalt an und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen sind ein unangenehmes Thema. Dennoch haben wir als Pfadfinderinnen und Pfadfinder sowohl die moralische, als auch die juristische Pflicht bei Verdachtsfällen nicht die Augen zu verschließen. Wie man dabei am besten vorgeht, erfahrt ihr hier und beim AK Dranbleiben.

Von Annabelle und Lisa

(mehr …)

Ob das gesund ist?

von Matze

Manchmal denkt man sich so: Gut, dass das jetzt kein Nicht- Pfadfinder gesehen hat, schon gar nicht die besorgten Eltern des jüngsten Stammesmitglieds. Das gilt vor allem, wenn mal wieder ein Wölfling beim G-Spiel „aus Versehen“ etwas heftiger auf dem Boden gelandet ist. Oder die Gaskartusche direkt neben dem zweiten Kocher gewechselt wird, der sich gerade noch in Benutzung befindet.

(mehr …)

Niemand will Bierreklame

Ein Interview mit Timo Barfknecht, Schatzmeister des Bundeslagers Weitwinkel 2013

Immenhausen, im September. Es ist etwas später geworden und wir sitzen auf der Schlafebene eines Sippenhauses. Gerade erst sind die Kettensägen des Technikteams verstummt, am Rand der Zeltwiese steht dafür inzwischen ein beachtlicher Unterstand für Stangenholz. Das Bula macht schon jetzt ganz sichtbar große Schritte vorwärts. (mehr …)

Zu schön um wahr zu sein oder no body is perfect.

Anregungen für Gruppenstunden zum Thema Schönheit.

Von Lisa
(mehr …)

Das Spiel des Lebens

Es ist wieder soweit: Die Pfadfinderakademie 2013 findet vom 1. bis zum 3. Februar in Drübberholz (Verden) statt.

Von Maria und Ulrike

(mehr …)

Stamm Weiße Rose

von Daniel

Hi-Di-Ho und Gut Pfad, diese Laru-Seite stellt den Stamm Weiße Rose vor. Der Stamm Weiße Rose, benannt nach der studentischen Widerstandsgruppe im Dritten Reich, ging 1984 im Wolfsburger Ortsteil Ehmen aus dem Stamm Weiße Kothe hervor, der seinerseits 1967 als Schul-AG gegründet worden ist.

(mehr …)

Ein Pfadfinder auf hoher See

Wer kennt nicht den Wunsch nach Abenteuerlust, fremde Länder zu erkunden, einfach mal etwas Verrücktes machen? Von zu Hause ausbrechen und den Alltag hinter sich lassen?

Von Michi

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: