Endlich ist es soweit

von Chrise

In den Kopf gesetzt hatten wir uns das schon lange. Eine Seite, die ein paar Dinge kann, zu der unser Heft nicht im Stande ist.

(mehr …)

Advertisements

Vorwort zum laru ausgabe eins zweitausendzwölf

„Wir wollen mehr Demokratie wagen“, das hat Willy Brandt mal gesagt. Zugegeben, das ist jetzt über 40 Jahre her, aber aktuell ist der Wunsch immer noch, auch bei uns im BdP.

von Chrise

(mehr …)

Wie ein Wölfling Kassenprüfer wurde

Ein Einblick in die Stammesvollversammlung der Aldenburger

von Michi

Wie bereitet man Wölflinge gut auf eine Stammesvollversammlung vor? Als ich vor ein paar Wochen die Anfrage bekam, für den laru einen Artikel über unsere Stammesvollversammlung zu schreiben vor dem Hintergrund, dass diese so „wölflingsgerecht“ sei, musste ich erst mal überlegen, ob sie das denn wirklich ist. (mehr …)

Vollversammlung und Stammesrat – gelebte Demokratie im Stamm?

Gelebte Demokratie, was bedeutet das, was heißt das für den Stamm, die einzelnen Gruppen, aber vor allem auch für jeden Einzelnen? Drei Stämme berichten wie es bei ihnen läuft.

Von Fredi (mehr …)

Zweierlei vom Delegierten

Als Landes- und Bundesdelegierter ist es nicht immer einfach, die Meinungen unserer Mitglieder zu vertreten. Trotzdem sollte die Aufgabe verantwortungsvoll wahrgenommen werden.

Von Thorsten

(mehr …)

Engagement und Selbstwirksamkeit

Was bewirken unser Engagement bei den Pfadfindern und die Möglichkeiten der Mitbestimmung politisch in uns? Ein kleiner Ausflug in die Psychologie

von Maike

(mehr …)

Partizipation oder: Wie ich meinen Stamm aus der Ferne organisiere

Über die Frage, wie die Stammesführung auch dann gelingen kann, wenn zwischen Wohnort und Stammesheim viele Kilometer liegen und die Idee, alle in einem großen LZP in die Gestaltung des Stammes stärker einzubeziehen.

Von Lars (mehr …)

„Politiker sind auch nur Menschen…“

Es ist ganz einfach mitzugestalten und man sollte aktiv an der Politik mitwirken, denn nur so können die Probleme aus der Welt geschafft werden.

Von Steffen (mehr …)

Pragmatisch vs. Demokratisch

Demokratie in der Pfadfinderstufe – den Sippenführer wählen?

Laut Bundesordnung werden Sippenführer im BdP von den Sippen aus ihrer Mitte gewählt. In der Realität ist das aber recht selten der Fall – aus gutem Grund, oder machen wir es uns ein bisschen einfach? Zwei ehemalige LB Pfadfinder über die das Für und Wider. (mehr …)

Den Blick für die Welt öffnen – Weltwärts in Argentinien

Über einen Freiwilligendienst, der mehr ist als Müll sortieren und Spanisch lernen.

von Malte (mehr …)
%d Bloggern gefällt das: